Als Wirtschaftsprüfer und Steuerberater sind wir fokussiert auf die umfassende Beratung anspruchsvoller Mandanten

Dr. Winfried Heide · Wirtschaftsprüfer · Steuerberater Wir sind eine Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs-kanzlei mit Sitz in Dresden und einem Büro in Freiberg. Zum Kreis unserer Mandanten gehören neben Aktiengesellschaften insbesondere mittelständische Unternehmen unterschiedlicher Rechtsformen, Größenordnungen und Branchen, Gesellschaften und Einrichtungen der öffentlichen Hand sowie anspruchsvolle Privatpersonen.
Diese Mandanten schätzen unsere zielführende fachüber- greifende Ausrichtung. Sie profitieren von unseren auf lang- jährigen Erfahrungen und persönlichen Mandatsbeziehungen beruhenden Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschafts- prüfung, betriebswirtschaftlicher und steuerlicher Beratung. Eingebunden in ein nationales und internationales Netzwerk kooperieren wir zur Lösung umfassender Fragestellungen mit Fachkollegen, Rechtsanwälten und Unternehmensberatern.

Mandanteninformation 05-2017

Sehr geehrte Mandantinnen,
sehr geehrte Mandanten,

gern informieren wir Sie wieder über aktuelle News im Bereich Steuer- und Wirtschaftsrecht, die wir hier für Sie zusammengestellt haben.

Trinity of Queen - Jazztage 2017

Das von uns präsentierte Konzert von Trinity of Queen am vergangenen Samstag liegt hinter uns und es hat uns sehr begeistert.

Eindrucksvolle Impressionen von Hans-Joachim Maquet finden Sie hier .

Ebenso fabelhafte Fotos vom Konzert machte Wilfried Schulze. Diese können Sie hier anschauen.

Inhouse - Schulung 2017

Sehr geehrte Mandantinnen,
sehr geehrte Mandanten,

vom 19. - 21. Oktober fand unsere alljährliche Inhouse-Schulung im idyllischen Klingenberg statt. Einige Impressionen finden Sie auf unsere Facebook-Seite .

Jazztage 2017

 

  Liebe Mandantinnen und Mandanten,
  liebe Freunde der Jazzmusik,

  ...nach "TRINITY OF QUEEN" hier nun das zweite von uns präsentierte Konzert

  im Rahmen der diesjährigen Jazztage Dresden:

Montag, 20. November 2017, 20:00 Uhr:
MIKE STERN & DAVE WECKL BAND im Erlwein Capitol Ostrapark

Der Ausnahmegitarrist Mike Stern diesmal gemeinsam auf der Bühne mit Dave Weckl, einem meiner Lieblingsdrummer (nach Simon Phillips mit HIROMI 2015 und Tim Hahn mit Lidia Valenta 2016 und ToQ 2017) begleitet von Bob Malach - Saxophon sowie Tom Kennedy am Bass...freuen Sie sich auf ein außergewöhnliches Konzert....

Uns steht wieder ein Kartenkontingent zur Verfügung und wir laden Sie zu dieser Veranstaltung ganz herzlich ein und würden uns sehr freuen, Ihr Interesse geweckt zu haben.

Nähere Informationen zu dem Konzert finden Sie hier.


Mandanteninformation 04-2017

 
Sehr geehrte Mandantinnen,
sehr geehrte Mandanten,


wir haben für Sie wieder aktuelle News im Bereich Steuer- und Wirtschaftsrecht zusammengestellt. Gern können Sie sich hier darüber informieren.

Jazztage 2017

Liebe Mandantinnen und Mandanten,
liebe Freunde der Jazzmusik,

nunmehr im achten Jahr unserer Partnerschaft mit den Jazztagen Dresden unterstützen wir diese wiederum mit 2 außerordentlichen Konzerten. Eines wird schon verraten:

Samstag, 11. November 2017, 19:00 Uhr:
TRINITY OF QUEEN im Societätstheater Dresden

Unter dem Titel "Caviar & Cigarettes" spielen die hervorragenden Instrumentalisten

Natalia Posnova – piano
Tom Götze – bass
Tim Hahn – drums

Songs der legendären Rockband QUEEN in einer einzigartigen Symbiose aus Klassik, Rock und Jazz. Moderiert wird das Programm von Peter Freestone.

Zudem freue ich mich persönlich sehr, mit Tom Götze und Tim Hahn zwei weit über die regionale Jazzszene hinaus bekannte Dresdener Musiker in diesem Konzert präsentieren zu können.

Uns steht wieder ein Kartenkontingent zur Verfügung und wir laden Sie zu dieser Veranstaltung ganz herzlich ein und würden uns sehr freuen, Ihr Interesse geweckt zu haben.

Nähere Informationen zu dem Konzert finden Sie hier.


Ihre Zukunft als motivierte/r Prüfungs- und Beratungsassistent/-in in unserer Kanzlei beginnt jetzt!

Sie wollen sich verändern oder suchen eine neue Herausforderung? Dann sollten Sie sich in unserer Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungskanzlei bewerben.

Was wir von Ihnen und was Sie von uns erwarten dürfen, dies erfahren Sie hier...

Mandanteninformation 03-2017

Sehr geehrte Mandantinnen,
sehr geehrte Mandanten,


gern informieren wir Sie wieder über aktuelle News im Bereich Steuer- und Wirtschaftsrecht, die wir hier für Sie zusammengestellt haben.

Jazztage 2017

Liebe Freunde der Jazzmusik,

auch dieses Jahr werden wir nunmehr in langjähriger Tradition die Jazztage Dresden unterstützen. Welches oder welche Konzerte wir präsentieren werden, ist derzeitig noch in der Planung. Es gibt eine Vielzahl von hochkarätigen Konzerten - und für mich als Hobbyschlagzeuger insbesondere interessant - mit zahlreichen Top-Drummern. Steve Gadd, Dave Weckl, Wolfgang Haffner,Tim Hahn...um nur einige zu nennen.
Also freuen Sie sich auf ein großartiges Festival und stöbern Sie schon mal hier: www.jazztage-dresden.de


Mandanteninformation 02-2017

 

Sehr geehrte Mandantinnen,
sehr geehrte Mandanten,
 

gern informieren wir Sie in dieser Ausgabe wieder über aktuelle Urteile und Neuerungen aus dem Steuer- und Wirtschaftsrecht, die wir für Sie zusammengestellt haben.

17. DDP CUP

Wir freuen uns sehr, im kommenden Jahr erstmals den bereits zum 17. Mal stattfindenden DDP CUP - Ostdeutschlands größten Tanzpokal für HipHop und Showdance - zu unterstützen, welcher am 4. Februar 2017 in der MESSE Dresden stattfindet. Ein tolles Ereignis nicht nur für alle Tanzbegeisterte...

Erfahren Sie mehr unter www.ddp-cup.de

Merkblatt der OFD Karlsruhe zur Kassenbuchfühung

 

Sehr geehrte Mandantinnen,
sehr geehrte Mandanten,

hier erhalten Sie ein sehr hilfreiches Merkblatt der OFD Karlsruhe zur Kassenbuchführung.

Neben den Erläuterungen der Handhabung mit einer elektronischen Registrierkasse und einer so genannten offenen Ladenkasse sind auch insbesondere die Auswirkungen genannt, die eine nicht korrekte Kassenbuchführung mit sich bringen.

Wir bitten alle Mandanten, die auch bzw. vor allem Bargeschäfte abwickeln, sich die Zeit zu nehmen und dieses Merkblatt genau zu lesen um ab dem 1. Januar 2017gerüstet zu sein. Denn dann dürfen wir auf Grund der Änderungen der Gesetzmäßigkeiten verstärkt mit Prüfungen der Vorerfassungssysteme durch die Finanzämter rechnen.

Wir weisen noch einmal explizit darauf hin, dass eine unzureichende Kassenbuchführung ein formeller Mangel darstellt der die Finanzverwaltung zu Hinzuschätzungen berechtigt und im schlimmsten Fall zum Verwerfen der Buchführung führen kann. Außerdem werden Straf- und Bußgeldverfahren eingeleitet werden.

Bitte nehmen Sie dieses Thema nicht auf die leichte Schulter.

Wir stehen Ihnen sehr gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Ihr Dr. Heide & Team

Sehr geehrte Mandantinnen und Mandanten,

wir begrüßen herzlich eine neue Mitarbeiterin in unserer Kanzlei - Frau Anna Börner. Aufgrund Ihrer hervorragenden Ausbildung und der bisherigen praktischen Berufserfahrungen wird sie unser Team Wirtschaftsprüfung als Prüfungs- und Beratungsassistentin ab sofort unterstützen.

Aus dem Leben eines Steuerberaters… Steueridentifikationsnummer

 

…viele Dinge gibt es schon längere Zeit, nur wird deren Handhabung nicht so umgesetztwie es einmal ursprünglich angedacht war. So erging es auch der Steueridentifikationsnummer. Ein jeder Bundesbürger erhält mit seiner Geburt eine Steueridentifikationsnummer - für die, die schon länger auf diesem hübschen Planeten weilen, wurde die Steueridentifikationsnummer ab dem 1. Juli 2007 eingeführt und auf Grund der langen Einführungsphase ab Oktober 2008 verteilt. Nun ist die Zeit für die Steueridentifikationsnummer gekommen. Ab dem 1. Januar 2016 sollte ein jeder bei seinen Banken nachforschen ob dort gegebenenfalls Freistellungsaufträge für den Abzug des Sparer-Pauschbetrages erteilt wurden, denn nun gelten diese nur noch mit der Angabe der Steueridentifikationsnummer. Außerdem ist insbesondere den privaten Krankenversicherungen und auch anderen Versicherungsunternehmen diese Steueridentifikationsnummer mit einem schriftlichen Auftrag zur Übermittlung der Daten in elektronischer Form zu übermitteln. Ansonsten erleiden Sie steuerliche Nachteile dahingehend, dass Ihre brav gezahlten Altersvorsorgebeiträge etc. Mangels elektronischer Übermittlung nicht mehr steuerlich anerkannt werden. Und das Finanzamt interessiert sich nicht für Ihre in die Steuererklärung eingegebenen Zahlen. Es überschreibt diese einfach mit den elektronisch übermittelten Werten, gegebenenfalls mit 0,00 Euro.

Und falls Sie Ihre Steueridentifikationsnummer doch einmal verlegt haben sollten (oder auch die Ihrer Kinder, denn wer denkt denn schon bei einem Säugling an die Steuererklärung) kann diese auf der Website des Bundeszentralamtes für Steuern noch einmal abgefragt werden.

Qualitätskontrolle

Der Kanzlei hat erfolgreich an der Qualitätskontrolle gemäß § 136 Abs. 1 WPO teilgenommen und die Bescheinigung bis zum 14. Dezember 2021 erhalten.

Alle Steuerzahler

Ist die Höhe der Nachzahlungszinsen noch verfassungsgemäß?

| Seit der anhaltenden Niedrigzinsphase werden die Gerichte immer wieder – erfolglos – mit der Frage beschäftigt, ob die Höhe des gesetzlichen Zinssatzes (0,5 % pro Monat bzw. 6 % im Jahr) für Steuernachzahlungen und -erstattungen verfassungswidrig ist. Jüngst hat hierzu auch das Finanzgericht Münster entschieden, dass der Gesetzgeber den Rahmen für eine verfassungsrechtlich zulässige Typisierung nicht überschritten hat. |
mehr

©2017 Wirtschaftsprüfer
Dr. Winfried Heide